Mein Kursangebot


Mindful Self-Compassion – MSC

Selbstfreundlichkeit ist etwas, was viele von uns wenig gelernt haben. Selbstmitgefühl bezieht sich auf selbstfürsorgliches Umgehen mit den eigenen Schwierigkeiten oder Leiden. Oft fällt es uns viel leichter, uns hilfreich und mitfühlend für andere einzusetzen, aber wie gehen wir um mit den eigenen Unzulänglichkeiten, den eigenen Fehlern, den Dingen, die wir an uns nicht mögen? Gerade für Menschen mit hohen Ansprüchen an sich selbst und hoher Leistungserwartung kann es ein befreiendes Erleben sein, mehr Selbstfreundlichkeit zu entwickeln, die selbstmitfühlende Stimme zu entdecken und sich mit Fürsorge motivieren zu lernen. Und das ohne Einbuße der Leistungsfähigkeit! Kristin Neff (www.self-compassion.org) hat dazu umfangreiche wissenschaftliche Befunde zusammengetragen und mit Christopher Germer dieses Programm entwickelt

>> WEITERE INFOS, TERMINE & ANMELDUNG

Mindful Compassionate Parenting MCP

Gerade für Eltern in der heutigen Lebenswelt haben Achtsamkeit, Selbstfreundlichkeit und Mitgefühl einen besonderen Wert und stellen effektive Gegenmittel gegen Verunsicherung, Optimierungsdruck und Selbstüberforderung dar.

Auf dem Hintergrund meiner umfangreichen Ausbildungen und Erfahrungen als Lehrer in den achtsamkeitsbasierten Verfahren sowie aus 25 Jahren Beratung und Therapie mit Familien habe ich bewährte und evidenzbasierte Methoden zusammengetragen und neue eigens für diesen Kurs entwickelt. Es geht im Kurs um Selbstfürsorge und nicht um neue Rezepte für „Wie-mache-ich-es richtig-mit meinem-Kind“. Die Inhalte gründen sich auf den aktuellen neurowissenschaftlichen Erkenntnissen.

Begleitend gibt es mein Buch „Eltern sind auch nur Menschen. Selbstmitgefühl zwischen Säbelzahntiger und Smartphone“ ( Erscheint im Januar 2018 im Arbor Verlag) als Kursmaterial, bzw. nach Anmeldung auch schon vor dem Kurs.

>> WEITERE INFOS, TERMINE & ANMELDUNG

Der Video-Kurs EMAUS – Elternsein mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl

Es lohnt sich, diese wertvollen Qualitäten im Elternsein tiefer zu verankern und der Videokurs hilft entscheidend dabei.

Sie haben die Freiheit, sich immer dann dem Kurs zu widmen, wann es gerade in Ihren Tagesablauf passt. Für die einen ist das vielleicht vormittags, wenn alle aus dem Haus sind, für andere vielleicht am Abend, wenn alle Kinder im Bett sind. Jede der 8 Kurseinheiten ist aus 4 bis 7 einzelnen Videos mit einer Gesamtlänge von circa 45 bis 60 min pro Woche aufgebaut. Sie können also auch kleine Momente nutzen und trotzdem sinnvoll vorankommen.

Dieser Kurs eignet sich auch bestens dafür, den Partner oder einen/eine Freund*in mit ins Boot zu holen. Er bietet eine tolle Chance, sich gemeinsam mit jemand Vertrautem, der an einem ganz anderen Ort leben kann, den Inhalten und den Übungen zu widmen und so einen Partner für den intensiven Austausch über die eigenen Erfahrungen zu haben. Für die gemeinsame Anmeldung gibt es im Übrigen einen Rabatt.

Bezug über www.we-mind.life , die Plattform für Achtsamkeit. Dort gibt es auch Kostproben zu den Videoeinheiten.

>> WEITERE INFOS, TERMINE & ANMELDUNG

Mindfulness Based Stress Reduktion – MBSR

Achtsamkeit schult vor allem das Wahrnehmen im Hier und Jetzt, von Moment zu Moment, ohne Wertungen, vor allem ohne Selbstbewertungen. Die Schulung der Achtsamkeit hat sich besonders bewährt, um mehr freudiges Erleben, Entschleunigung und inneren Frieden in den Alltag zu bringen. In vielen Studien zeigt sich, dass die Anwendung der Techniken aus MBSR/MBCT hilfreich ist, um Stressreaktionen zu reduzieren, um sich nach Jon Kabat Zinn gesprochen öfter vom „Tun-Modus“ bewusst in den „Sein-Modus“ bewegen zu können. Dies kann auch hilfreich im Umgang mit chronischen körperlichen Beschwerden sowie psychischen Belastungen und Symptomen sein. Dieser Kurs ist von der Zentralstelle für Prävention zertifiziert und die Krankenkassen leisten einen Zuschuss zur Kursgebühr.

>> WEITERE INFOS, TERMINE & ANMELDUNG

Achtsames Kultivieren des Positiven – PNT

„Positive Neuroplastizität“ nach Rick Hanson

Gutes wirklich in sich aufnehmen verändert unser Gehirn!

Neurowissenschaftliche Erkenntnisse bestätigen: Was wir erfahren, denken und fühlen hat Einfluss auf die Vernetzung und Struktur in unserem Gehirn. Wir können das Gehirn positiv beeinflussen und damit formen. Einfach nur gute Erfahrungen machen reicht aber nicht aus. Sie fließen oft durch unser Gehirn wie durch ein Sieb. Der Neuropsychologe Rick Hanson hat Übungen und Meditationen entwickelt, mit denen wir dafür sorgen können, dass wir gute Erfahrungen wirklich in uns aufnehmen und kultivieren können und damit sogar alte negative Erfahrungen ersetzen.

>> WEITERE INFOS, TERMINE & ANMELDUNG

Achtsame Selbst-Entfaltung

  • die eigene Entwicklung in Achtsamkeit betrachten und bewusst gestalten,
  • die eigenen Möglichkeiten zur Entfaltung bringen
  • ein tieferes, überdauerndes Wohlbefinden erreichen
  • dabei achtsam und verbunden mit dem Wohlbefinden der Mitmenschen und der gesamten Natur sein
  • aktiv Freundschaft mit dem Leben schließen
  • in guten wie in schlechten Zeiten den Schatz des Lebens umarmen
  • achtsam Ziele für den Lebensweg setzen und verfolgen

Ich greife auf eine Auswahl an Meditationen und Übungen aus den Trainings der Achtsamkeit, des Selbstmitgefühl und Mitgefühl sowie Methoden aus „Achtsames Kultivieren des Positiven – Positive Neuroplastizität“ zurück, in denen ich als Lehrer ausgebildet bin (MBSR, MSC, PNT, MBCL) und habe eigene zusätzlich entwickelt, um einen bewussten Blick auf den eigenen Entwicklungsweg mit all seinen Freuden und Hindernissen zu nehmen.

>> WEITERE INFOS, TERMINE & ANMELDUNG

Ein ganz besonderer MSC-Kurs und eine Einführung in PNT im Mairatal, Piemont

Mindful Self-Compassion -MSC- im Piemont ergänzt durch Einführung in PNT- Das Positive Kultivieren und Genießen mit Maria Schneider im Centro Culturale Borgata San Martino im Mairatal.

Das besondere Seminar: Eine ultimativ selbstfreundliche Woche in einer wunderbaren Umgebung.

Meditationen und Übungen zu Selbstfreundlichkeit und Selbstmitgefühl, Kultivieren des Positiven, Wandern, okzitanisch Kochen kennenlernen, 5-Gänge Menüs von Maria Schneider  und, wenn gewünscht, die passenden Weine genießen in der besonderen Welt des Mairatales.

Hier ein Erfahrungsbericht aus dem Kurs im Oktober 2016, veröffentlicht im Magazin Yoga aktuell:

>> WEITERE INFOS, TERMINE & ANMELDUNG

Mindful Parenting – Achtsamkeit und Selbstfürsorge für Eltern – MP nach Susan Bögels

Gerade für Eltern erscheint das Jonglieren der vielen Aufgaben und der vielen hohen Erwartungen an sich selbst manchmal heftig und verwirrend und führt zu Stresserleben. Mindful parenting will hier die Achtsamkeit und die Selbstfreundlichkeit speziell im Elternsein schulen. Es ist vor allem kein Elterntrainingskurs: ,,Wie mache ich es besser?‘‘ sondern unterstützt: ,,So komme ich besser mit meiner persönlichen Lebenssituation und der Elternschaft und meinen Kindern klar!“ Besonders hilfreich kann dieser Kurs, den Susan Bögels und Kathleen Restifo in den Niederlanden entwickelt haben, auch für Eltern von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten oder psychischen Symptomen sein oder wenn sie selber eine Einschränkung ihrer Kräfte spüren.

>> WEITERE INFOS, TERMINE & ANMELDUNG

Mindful Based Compassionate Living – MBCL

Die Schulung der Achtsamkeit dauerhaft und selbstfreundlich im Alltag verankern und das eigene Mitgefühl trainieren, ohne daran müde zu werden oder auszubrennen, das will das von Frits Koster und Erik van den Brink entwickelte Training unterstützen. Es ist vor allem als Vertiefung und Aufbau für Menschen gedacht, die schon ein Achtsamkeitstraining mitgemacht haben oder eine eigene Achtsamkeitspraxis durchführen.

>> WEITERE INFOS, TERMINE & ANMELDUNG