Fortbildungen für Multiplikatoren, die Achtsamkeit und Selbst-/-Mitgefühl in die Arbeit mit Eltern einbringen wollen


Um die Haltungen von Achtsamkeit, Selbstfreundlichkeit und Mitgefühl speziell für Eltern und ihren Alltag zu vertiefen, wurden Trainingsprogramme wie „Mindful Parenting“ von Susan Bögels und der 8-Wochenkurs „Mindful Compassionate Parenting“ von Jörg Mangold oder der „Mit Kindern wachsen- Elternkompass“ von Lienhard Valentin entwickelt.

In den folgenden Fortbildungen von mir werden die Grundelemente dieser Programme sowie die neurowissenschaftlichen und evolutionspsychologischen Hintergründe zu Achtsamkeit, Elternstress und Selbst-/Mitgefühl vorgestellt. Sie sind vor allem erfahrungsorientiert und bietet ausreichend Gelegenheit, die Haltung der Achtsamkeit und des Selbstmitgefühls für Eltern anhand von Übungen zu erproben.

Die Fortbildung wendet sich an alle, die mit Eltern und Familien arbeiten und die Haltung der Achtsamkeit und des Selbst-/ Mitgefühls in ihre Arbeit aufnehmen wollen. Sie ist besonders geeignet für Erziehungsberatung, Jugendhilfe, Schule und Schulpsychologen, Therapeuten, die mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien arbeiten, MBSR-Lehrer und MSC-Lehrer, die achtsamkeitsbasierte Angebote auf Eltern ausrichten wollen.

In diesem Interview mit Christa Spannbauer gibt es mehr Hintergrundsinformationen:

Drei Fragen an Jörg Mangold

 

 

19. – 21.Oktober 2018 in Kassel über das Institut für Achtsamkeit, Bedburg

Der Wert von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl für Eltern – Achtsame Elternarbeit

Gerade für Eltern haben Achtsamkeit, Selbstfreundlichkeit und Mitgefühl einen besonderen Wert und stellen ein effektives Gegenmittel gegen Verunsicherung, Optimierungsdruck und Stress dar. In dieser Fortbildung wird eine grundlegende Einführung in die achtsamkeits- und mitgefühlsbasierte Arbeit mit Eltern gegeben. Grundlage ist das Buch für Eltern von Jörg Mangold: „Wir Eltern sind auch nur Menschen. Selbstmitgefühl zwischen Säbelzahntiger und Smartphone. – Ein Selbsthilfebuch. Von der Neurowissenschaft zur konkreten Anwendung im Familienalltag“; Arbor Verlag und das darin beschriebene Eltern-Programm „Mindful Compassionate Parenting – MCPar“.
In der Fortbildung werden die neurowissenschaftlichen und evolutionsbiologischen Grundlagen zu Elternstress erarbeitet sowie die besonderen Optimierungsfallen für Eltern in unserer modernen Lebenswelt. Die hilfreiche Anwendung von Achtsamkeit und Selbst-/Mitgefühl speziell für das Elternsein wird ausführlich gestellt.

Das Seminar ist vor allem erfahrungsorientiert und bietet ausreichend Gelegenheit, selbst die Haltung der Achtsamkeit und des Selbstmitgefühls anhand von Übungen und Meditationen aus „Mindful Compassionate Parenting“ in der Perspektive für Eltern zu erproben. Mit diesen Erfahrungen wird die Anwendung in verschiedenen beruflichen Kontexten der Arbeit mit Eltern erörtert. Diese Fortbildung ist ein Grundlagenkurs, keine MCPAR-Lehrerausbildung.

Zielgruppe: Alle, die gerne mit Eltern und Familien arbeiten und die Haltung der Achtsamkeit und des Selbst-/Mitgefühls in ihre Arbeit aufnehmen wollen.
Besonders geeignet für Erziehungsberatung, Jugendhilfe, Kindergarten, Schule und Schulpsychologen, Therapeuten, die mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien arbeiten, MBSR- Lehrer und MSC-Lehrer, die achtsamkeitsbasierte Angebote auf Eltern ausrichten wollen.  Fortbildungspunkte werden beantragt.

Seminarzeiten: Beginn: Freitag, 18:30 Uhr, Ende: Sonntag, 13:00 Uhr

Seminargebühr: 240,- Euro  Veranstaltungsort: Institut für Systemische Therapie und Beratung e.V. Goethestr. 76, 34119 Kassel

Dozent: Jörg Mangold

MCP_Grund_1 MCP_Grund_1_Anmeldung

Ausbildungen/Teacher Training zu Kursen für Eltern an denen ich mitwirke:

19.06. – 24.06.2018 in Zürich: Teacher Training zum Mindful Parenting Programm mit Prof. Susan Bögels und Jörg Mangold

am Center for Mindfulness in Zürich CFM

Ich werde Susan Bögels im Teacher Training assistieren und übersetzen.

Flyer des CFM_Achtsamkeit und Selbstfürsorge für Eltern

Anmeldung über den Center for Mindfulness Zürich CFM

 

 

 2018 / 2019

Basisausbildung zur Leitung von Mit-Kindern-wachsen“-Elternkompass Kursen

Weiterbildung mit Jörg Mangold, Lienhard Valentin, Herbert Renz-Polster (angefragt) und Brigitte Ramsauer

Eine Weiterbildung der Arbor-Seminare in Kooperation mit dem Verein Mit Kindern wachsen e.V..
Diese über lange Jahre gereifte Weiterbildung wurde von Lienhard Valentin unter Mithilfe von Katharina Martin konzipiert. Sie richtet sich vor allem an Menschen, die in der Elternbildung tätig sind, aber auch an engagierte Eltern selbst. Sie geht mit mehreren Wochenenden und einem 5-tägigen Intensivseminar über ein ganzes Jahr und schafft die Grundlagen zu Achtsamkeit, Selbstfürsorge und Kinderentwicklung. Darüber hinaus vermittelt sie die Kompetenzen und Materialien um das Kursformat „Elternkompass“ nach Lienhard Valentin bzw. auch „Mindful Compassionate Parenting“ nach Jörg Mangold zu unterrichten.
.
Anmeldung  und Information über die weiteren Orte: Götzis 2018, geplant Berlin 2019, geplant Dortmund 2019,  an denen die Elternkompass-Ausbildung angeboten wird,  erfolgt über: www.arbor-seminare.de 

 

 

Empfohlene Literatur:

Jörg Mangold: Wir Eltern sind auch nur Menschen – Selbstmitgefühl zwischen Säbelzahntiger und Smartphone (erscheint im Februar 2018 im Arbor-Verlag, Freiburg)

Susan Bögels / Kathleen Restifo: Mindful Parenting – Arbor Verlag, Freiburg, ISBN 978-3-86781-111-8

 

 

mangold_eltern_cover_web

 

Wir hatten eine intensive und fruchtbare Fortbildung mit vielen sehr guten Rückmeldungen:

16. -18. März 2018 in Neckargemünd über www.arbor-seminare.de 

Veranstaltungsort: Familientherapeutisches Zentrum Neckargemünd, Hermann-Walker-Straße 16
69151 Neckargemünd https://www.fatz-neckargemuend.de

Referenten:
Jörg Mangold 
und Dominik Ohlmeier